Cauchy-Forum-Nürnberg e.V. - Personen-Suche
Cauchy-Forum-Nürnberg e.V.

Interdisziplinäres Forum für Mathematik und ihre Grenzgebiete

Personen-Suche

Mathematiker und Wissenschaftler aus verwandten Gebieten / Referenten des Cauchy-Forum-Nürnberg

OStR Dr. Hans Gaab

Beschreibung

Hans Gaab ist Astronomiehistoriker und Lehrer für Mathematik und Physik. An der Universität Erlangen-Nürnberg studierte er beide Fächer für das Lehramt an Gymnasien. Im Jahr 1981 absolvierte er das erste Staatsexamen, 1984 das zweites Staatsexamen. Von 1984 bis 1986 war er als Programmierer für Computertomografen tätig. Anschließend arbeitete er 1989 als Lehrer für den Deutschen Entwicklungsdienst in Tansania. Seit 1990 ist er Gymnasiallehrer an Nürnberger städtischen Gymnasien. Seit mehr als einem Jahrzehnt beschäftigt er sich in zahlreichen Veröffentlichungen mit Astronomiegeschichte, speziell zur Nürnberger Geschichte. U.a. baute er seit Ende der Neunziger Jahre die umfangreiche Sammlung Geschichte der Astronomie in Nürnberg in der Internetpräsentation "Astronomie in Nürnberg" auf. 2010 promovierte er mit einer Arbeit zum Altdorfer Hochschuldozenten Abdias Trew (1597–1669). 2015 publizierte er eine umfangreiche Arbeit zu den Sternkarten von Albrecht Dürer. Derzeit ist er Vizepräsident der Simon Marius Gesellschaft.

Curriculum Vitae

1956Geboren in Ansbach
1975Abitur am Platen-Gymnasium in Ansbach
1975 - 1981Studium von Mathematik und Physik fürs Lehramt in Erlangen
19811. Staatsexamen
1982 - 1984Referendariat
19842. Staatsexamen
1984 - 1986Programmierer bei UB Med, Siemens, Erlangen
1986 - 1989Entwicklungshelfer für den Deutschen Entwicklungsdienst (DED) als Mathematiklehrer in Tansanias Hauptstadt Dodoma
1989Lehrer in London
1990Schuldienst in Nürnberg, anfangs am Johannes-Scharrer-Gymnasium, seit 4 Jahren am Labenwolf-Gymnasium
1996 - 1998Nachträgliches Informatikstudium, abgeschlossen mit Staatsexamen.
2006Verleihung der Medaille „Bene Merenti de Astronomia Norimbergensi“ in Silber der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft für besondere Verdienste um die Astronomie im Großraum Nürnberg.
2009 - 2010Promotion mit der Dissertation „Der Altdorfer Mathematik- und Physikdozent Abdias Trew (1597–1669)"
Seit 2014Vizepräsident der Simon Marius Gesellschaft (SiMaG)
Seit 2015Erscheinen von "Die Sterne über Nürnberg - Albrecht Dürer und seine Himmelskarten von 1515"

Vorträge bei uns

26.11.2014 19:00 - 20:30 UhrGeorg Christoph Eimmart und seine SchülerGestHirne über Franken
20.09.2014 09:20 - 10:10 UhrZur Biografie von Simon MariusSimon Marius und seine Zeit
12.11.2009 09:25 - 10:35 UhrSimon Marius - Leben und Entdeckungen eines Astronomen aus FrankenSimon-Marius-Tagung
02.04.2005 15:00 - 15:30 UhrÜberblick zur Geschichte der Eimmart-SternwarteAstronomie in Nürnberg
15.11.2003 09:40 - 10:30 UhrZur Biographie von Johann Christoph SturmFestkolloquium Johann Christoph Sturm
05.03.2002 18:15 - 19:45 UhrMaria Clara Eimmart – eine fast vergessene Künstlerin und Mathematikerin an der Wende vom 17. zum 18. JahrhundertFrauen in den Naturwissenschaften
24.02.2001 14:00 - 14:50 UhrJohann Philipp von Wurzelbau – Kaufmann und AstronomWissenschaft zum Anfassen – Intention, Konstruktion, Demonstration
08.02.2001 19:00 - 20:30 UhrJohann Gabriel Doppelmayr – Astronom und KartenherstellerAufbruch zu neuen Ufern – Messen – Zeichnen – Drucken

Zurück

Letzte Aktualisierung: 21.09.2016, 22:44:44