Cauchy-Forum-Nürnberg e.V. - Personen-Suche
Cauchy-Forum-Nürnberg e.V.

Interdisziplinäres Forum für Mathematik und ihre Grenzgebiete

Personen-Suche

Mathematiker und Wissenschaftler aus verwandten Gebieten / Referenten des Cauchy-Forum-Nürnberg

Prof. Ulrich Reich

Beschreibung

Prof. Ulrich Reich war 30 Jahre Professor an der Hochschule Karlsruhe mit Lehrgebiet Wirtschaftsmathematik und Planungsverfahren. Er forscht seit 1992 in der Geschichte der Mathematik im ausgehenden Mittelalter, speziell Rechenmeister (Adam Riese, Johann Albert in Wittenberg, Franz Brasser in Lübeck, Kaspar Hützler von Nürnberg, Martin Stötter von Ulm) und Rechentische sowie Mathematiker (Peter Apian, Johann Scheubel, Robert Recorde, Nikolaus Medler, Johannes Volmar, Johannes Vögelin, Rainer Gemma Frisius, Hudalrichus Regius). Dabei warf er stets einen Blick über den Zaun der Mathematik in die Kartographie (älteste Landkarte von Württemberg), Astronomie, Reformationsgeschichte usw. Er hat bisher 63 wissenschaftliche Texte veröffentlicht und weit über 100 Vorträge gehalten.

Curriculum Vitae

1944Geboren
1963 - 1969Mathematikstudium an der Universität Stuttgart, Diplom
1969 - 1979Industrietätigkeit in Friedrichshafen und Darmstadt
1979 - 2009Professor an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik
01.10.2003 - 31.03.2004Forschungssemester an der Ludwig-Maximilian-Universität München

Vorträge bei uns

12.11.2010 17:10 - 18:00 UhrDie Bedeutung der Rechenmeister zu Beginn der NeuzeitMathematik und Naturwissenschaften in der Zeit von Philipp Melanchthon
21.10.2004 19:00 - 20:30 UhrVom „Römischen Abakus“ zum „Nürnberger Rechentisch“Leitfossilien der Logik und Informatik – Vom Abakus zum Quantencomputer III
26.10.2000 19:00 - 20:30 UhrRechentische, -bretter und -tücher – Hilfsmittel zum Rechnen auf den LinienAufbruch zu neuen Ufern – Messen – Zeichnen – Drucken

Zurück

Letzte Aktualisierung: 15.04.2018, 21:59:45