Cauchy-Forum-Nürnberg e.V. - Aktuelles
Cauchy-Forum-Nürnberg e.V.

Interdisziplinäres Forum für Mathematik und ihre Grenzgebiete

Aktuelles

Aktuelle Termine

GestHirne über Franken

Simon Marius – Entdecker der Jupitermonde?

Vor vierhundert Jahren veröffentlichte der markgräfliche Hofastronom Simon Marius (1573–1624) seine teleskopischen Beobachtungen im „Mundus Iovialis“. Da Galilei bereits vier Jahre zuvor über Mondgebirge, Jupitermonde und Venusphasen berichtet hatte, bezichtigte er Marius als Plagiator, der nur von ihm abgeschrieben habe. Dies blieb für 280 Jahre eine offene Frage.
Der Vortrag stellt die Entdeckungen von Marius und Galilei in den astronomie­historischen Kontext und verdeutlicht, welche Rolle die neuen Befunde für die Frage des richtigen Weltbildes spielten und warum beide so unterschiedliche Schlüsse zogen. Abschließend wird beantwortet, ob Marius ein selbstständiger Forscher war.

Referenten:Pierre Leich, Nürnberg
Ort:Nicolaus-Copernicus-Planetarium
Am Plärrer 41, Nürnberg
Zeit:19.11.2014 19:00 - 20:30 Uhr

Zurück

Letzte Aktualisierung: 24.03.2017, 17:55:45